Fohlenhof Plus

Praktikant Matthias Mayr aus Matrei in Osttirol am Fohlenhof im Hühnerauslauf

Partner Schloss Lengberg

Seit Frühjahr 2017 arbeiten wir im Rahmen der Arbeitserprobung für Job und Training mit dem Aufbauwerk, der Zweigstelle Schloss Lengberg, zusammen. Die Jugendlichen werden ihren Talenten und Interessen entsprechend eingesetzt und sammeln wertvolle Praxiserfahrung.

Gemeinwohl-Bilanz

Wir betrachten es als ein großes Privileg, ein Stückchen Erde bewirtschaften zu dürfen, LEBENSmittel von möglichst hoher Qualität anzubauen und so unseren Beitrag für das große Ganze zu leisten. Der ganzheitliche Ansatz spielt dabei eine zentrale Bedeutung. Die Werte der Gemeinwohlökonomie decken sich in hohem Maß mit unseren Werten. Ein gesunder landwirtschaftlicher Betrieb kann unserer Meinung nach viele Lösungsansätze und Antworten für die Probleme und Fragen unserer Zeit liefern:
- hochwertige heimische Lebens- und Genussmittel
- das Zusammenleben mehrerer Generationen unter einem Dach als WIN-WIN für alle Beteiligten
- soziale Landwirtschaft
- Gesundheitsförderung
- Schaffung von Arbeitsplätzen
- Bildung und Bewusstseinsbildung…

Respekt und Achtsamkeit gegenüber Mensch, Tier und Natur zählen zu den obersten Prinzipien des Lebens und Arbeitens am Fohlenhof. Die Gemeinwohl-Ökonomie bietet den entsprechenden Rahmen dafür.

Als gemeinwohlbilanzierendes Unternehmen freuen wir uns sehr, hier den Bericht zu unserer ersten Bilanz inkl. auditiertem Testat zu veröffentlichen.

Und für alle, die gerne mehr über die Gemeinwohlökonomie Osttirol / GWÖ international erfahren möchten: einfach mal reinschau'n unter GWÖ Osttirol und Gemeinwohlökonomie .

Landwirtschaftliche Dienstleistungen

Den Einsatz folgender Spezialmaschinen können Sie bei uns in Anspruch nehmen:

  • Kartoffelhäufelgerät
  • Maishacke zur mechanischen Beikrautregulierung
  • Kombinationen anderer Spezialgeräte zur schonenden Bodenbearbeitung

Futtermittelverkauf

... je nach Verfügbarkeit: Vom privaten Tierbesitzer bis zum Bauernkollegen schätzen unsere Kunden vor allem die Qualität unserer Futtermittel.

Anfragen gerne direkt bei Bernhard Astner: Tel. +43 664 14 14 122

Winterdienst

Die professionelle Schneeräumung von öffentlichen Wegen und Firmengeländen gehört seit vielen Jahrzehnten zur Wintertätigkeit am Fohlenhof. Innerhalb der Gemeinde Nikolsdorf hat bereits Vater Josef Astner (Fohlenhof Seppl) zu jeder Tages- und Nachtzeit verlässlich und bestmöglich schneefreie Straßen ermöglicht. An dieser Stelle möchten wir uns bei der Gemeinde Nikolsdorf, der Bevölkerung und all unseren Kunden für die gute Zusammenarbeit bedanken!

Flugplatz

Ein Teil unserer Eigenfläche wird seit den 1960er-Jahren als Flugplatz genutzt. Der kleine, aber feine Flugplatz bietet ideale Voraussetzungen für die regionale Angebundenheit unseres doch etwas entlegenen Bezirks, sowie für die touristische und wirtschaftliche Nutzung. Die gute Thermik schätzen einheimische Hobbyflieger und Gäste ganz besonders.